Informationspflichten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

1 Informationspflichten unserer Webseite

1.1 Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die unseren Internet-Auftritt besuchen und die damit folgenden Dienstleistungen in Anspruch nehmen:

  • Betrieb der Webseite
  • Kartendarstellung mit Google Maps
  • Darstellung von Videos mit YouTube
  • Kontaktformular
  • Social Media Links
  • Facebook Insight

 

1.2 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Hildebrand und Richter & Co. Fabrik für technische Gummi- und Kunststoffspezialitäten GmbH
Einemhofer Weg 9
D-21394 Kirchgellersen (Germany)
Weitere Informationen erhalten Sie im Impressum.

 

1.3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist unter der o.g. Anschrift mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutz@hiri.de zu erreichen.

 

2 Betrieb der Webseite

2.1 Art und Umfang der Verarbeitung

Wir verarbeiten ausschließlich Daten, die Sie beim Aufruf und Nutzung unseres Internet-Auftrittes direkt zur Verfügung stellen. Die einzelnen Verarbeitungstätigkeiten werden nachfolgend dargestellt:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • Vorher besuchte Webseite
  • Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

In unserem Consent Management Tool werden folgende Daten verarbeitet:

  • Cookie-Laufzeit und Version

 

2.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Ermöglichung der Nutzung unserer Online-Auftritte.
  • Darstellung unseres Informationsangebotes.
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes unseres Internet-Auftrittes.
  • Management und Nachweis von Einwilligungen für Verarbeitungstätigkeiten
  • Erfüllung rechtlicher Pflichten, wie z.B. zur
    • Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen
    • rechtssicheren Dokumentation und Nachweisbarkeit von Einwilligungen

 

2.3 Empfänger und Empfängerkategorien

Zur Umsetzung der oben genannten Zwecke werden Ihre Daten durch befugte Beschäftigte des Verantwortlichen verarbeitet. Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Auftragsverarbeiter ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der DSGVO einzuhalten. Dazu gehören IT-Dienstleister (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten und Hosting-Dienstleister). Darüber hinaus werden Ihre Daten anlassbezogen zur Umsetzung der oben genannten Zwecke an weitere Dritte übermittelt, wie z.B. Rechtsberater und Strafverfolgungsbehörden.

 

2.4 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

 

2.5 Speicherdauer

Ihre Daten werden für die Zeit der Nutzung des Internet-Auftrittes verarbeitet und nach 6 Wochen nach Verbindungsende gelöscht, wenn Sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Die Einstellungen, die Sie im Consent Management Tool getroffen haben, werden nach einem Jahr gelöscht.

 

2.6 Sonstiges

Für den Betrieb der Webseite besteht daher seitens des Nutzers grundsätzlich keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeiten. Die Einstellungen im Consent Management Tool können Sie jederzeit wieder ändern, in dem Sie auf „Einstellungen öffnen“ klicken. Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

 

3 Kartendarstellung mit Google Maps und YouTube-Videos

Unsere Website nutzt den Dienst »Google Maps« und »YouTube«, um Ihnen geographische Informationen visuell auf einer Straßenkarte bzw. Videos unserer Produkte darzustellen. Bei dem Aufruf der Karte bzw. der Videos werden, die in Punkt 2.1 genannten, Daten an den Dienstleister übermittelt, um die Informationen in Ihrem Browser darstellen zu können.

 

3.1 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Buchst. a) DSGVO.

 

3.2 Empfängerkategorien

Der europäische Vertreter der Google-Dienste ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google wird die durch Google-Dienste gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Unternehmen diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt.
Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.

 

3.3 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb von Google in ein Drittland (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO übermittelt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass aufgrund gesetzlicher Pflichten US-Behörden auf Ihre Daten zugreifen können, wenn diese an Google übermittelt oder bei Google verarbeitet werden.

 

3.4 Speicherdauer

Uns ist nicht bekannt, wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

 

3.5 Sonstiges

Sie können Ihre Einwilligungen mit einem Klick auf „Einstellungen öffnen / Bereich YouTube und Google Maps“ ändern.

Sofern Sie ein Konto bei Google bzw. YouTube haben und dort beim Besuch unserer Webseite eingeloggt sind, wird Ihrem Konto der Besuch auf unserer Seite Ihrem Profil zugeordnet. Wenn Sie dies nicht möchten, loggen Sie sich aus Ihrem Konto aus.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

 

4 Reichweitenmessung mit Matomo

Auf unserer Website wird die datenschutzfreundliche Web-Analyse-Tool Matomo (http://matomo.org) eingesetzt. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Name und URL der abgerufenen Datei bzw. Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche Ihres Rechners, Sprache und Version der Browsersoftware
  • ggfls. der Name ihres Access-Providers.

Aus den Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt, wird unter einem Pseudonym ein Nutzungsprofil erstellt, das uns eine Wiedererkennung Ihres Endgerätes ermöglicht. Dabei werden Cookies eingesetzt, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an uns übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Die Bewegungsdaten und wiederkehrende Besuche werden dabei aufgezeichnet.

 

4.1 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir sind durch die statistische Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung unseres Online-Auftrittes zusammenzustellen und damit den Aufbau und die Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO. Ihre IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Die Erforderlichkeit für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist gegeben, da die eingesetzte Software geeignet ist, um unseren Internetauftritt zu optimieren und dabei Ihre Daten nicht an Dritte zu anderen Zwecken weitergegeben werden. Nach unserer Einschätzung ist es für Sie als Nutzer vorhersehbar, dass wir die Reichweite unseres Online-Angebots messen, etwa um unseren Online-Auftritt bedarfsgerecht zu gestalten. Für diesen Zweck sind keine andauernde Wiedererkennung und stetig umfangreichere Profilbildung sowie keine Weitergabe von Daten an Dritte nötig.

Die von uns erstellten statistische Angaben geben uns hinreichend Aufschluss über das allgemeine Nutzungsverhalten, sodass die Vorhaltung von individuellen Nutzungsprofilen für den Zweck der Reichweitenmessung nicht erforderlich ist. Die Beeinträchtigung unserer Besucher ist daher als gering zu bewerten Wir speichern alle mittels Matomo erhobenen Daten ohne Begrenzung, da diese uns lediglich in anonymisierter Form vorliegen. Sie haben die Möglichkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei unserer Reichweitenmessung zu widersprechen (Einstellungen öffnen / Bereich Statistik). Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch uns daran hindern, aus Ihrem Surfverhalten zu lernen und die Bedienbarkeit unseres Internetauftrittes für Benutzer zu verbessern.

 

4.2 Empfängerkategorien

Die erhobenen Daten werden nur durch befugte Beschäftigte und von uns beauftragte Auftragsverarbeiter weisungsgebunden verarbeitet.

 

4.3 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Die Daten werden nicht in einem Drittstaat verarbeitet.

 

4.4 Speicherdauer

Wir speichern alle mittels Matomo erhobenen Webanalyse-Daten ohne Begrenzung, da diese uns lediglich in anonymisierter Form vorliegen. Die Cookie-Daten werden nach 13 Monaten gelöscht. Mehrere zusammengehörige Anfragen werden während der Sitzung erkannt und nach der Sitzung gelöscht.

 

4.5 Sonstiges

Sie können den Einsatz von Matomo weiterhin verhindern, indem Sie

  • die Einstellungen unter „Einstellungen öffnen / Statistik“ anpassen.
  • die Funktionalität „Java-Script“ bei sich deaktivieren, so dass die Software nicht eingeschaltet wird (z.B. durch den Java-Script-Blocker www.noscript.net),
  • das Setzen von Cookies und Trackern blockieren, z.B. mit dem Tool uBlock (www.ublock.org), welches für verschiedene Browser zur Verfügung steht oder
  • in Ihrem Browser die Funktion die Speicherung von Cookies verhindern.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Cookie abgelegt werden darf, um uns die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Nähere Informationen zu den Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

 

5 Kontaktformular

Unser Kontaktformular dient Ihnen zur einfachen und zeitlich unabhängigen Kontaktaufnahme. Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • Firmen und Personenstammdaten, wie z.B. Firma, Name, Anschrift
  • Kommunikationsdaten, wie z.B. Telefonnummer, Faxnummer(optional) und E-Mail-Adresse
  • Freitext, wie z.B. Ihr Anliegen
  • Protokolldaten (Einwilligung, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der übersendeten Kontaktanfrage)

 

5.1 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Erhebung der Daten des Nutzers dient dazu, die Kontaktanfrage zufriedenstellend zu beantworten und falls gewünscht unserem Vertrieb für weitere Beratung zuzuordnen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Nutzung des Kontaktformulars durch den Nutzer ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Sofern Ihre Kontaktaufnahme auf die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages abzielt, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO. Die Verarbeitung der Protokolldaten bei der Nutzung des Formulars erfolgt zu Nachweiszwecken der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst.) f DSGVO. Unser Interesse liegt dabei in der Geltendmachung, Abwehr und Durchführung von Rechtsansprüchen von uns oder Dritten.

 

5.2 Empfänger und Empfängerkategorien

Ihre Daten werden an befugte Beschäftigte innerhalb unseres Unternehmens übermittelt. Zusätzlich werden Auftragsverarbeiter, wie z.B. IT-Dienstleister eingesetzt, die für den Betrieb, Support und Wartung zuständig sind.

 

5.3 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen.

 

5.4 Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist eines Jahres gelöscht.

 

5.5 Sonstiges

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Unser Kontaktformular ist ein freiwilliger Service, den wir Ihnen auf unserer Website anbieten.

Für die Übertragung Ihrer Kontakt-Anfrage sind die Pflichtfelder zu füllen und die Bestätigung des Datenschutz-Hinweises erforderlich.

 

6 Facebook Insight

Auf der Fanpage von Facebook bieten wir Ihnen ein weiteres Informationsangebot zu unseren Dienstleistungen an. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Fanpage und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen. Die Informationen werden verwendet, um uns statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Fanpage zur Verfügung zu stellen, die Besucher der Webseite zu analysieren und unser Angebot zielgruppengerecht zu gestalten.

Dabei werden vorgefertigte Reports genutzt, wie z.B. Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, genutzte Endgeräte, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen und -reichweite, Benutzeraktivitäten (Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten), Herkunft (Land und Stadt), Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Altersgruppe, Geschlecht, Bildungsstand, Beruf, Beziehungsstatus, Klicks auf Telefonnummern oder mit unserer Seite verknüpfte Facebook-Gruppen. Wir nutzen z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge.

Wir können die Analyse zeitlich und inhaltlich eingrenzen, auf die Anzeige, Verarbeitung und Darstellung der Insights haben wir jedoch keinen Einfluss. Wir als Anbieter des Informationsdienstes verarbeiten darüber hinaus keine weiteren Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.
Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans unserer Fanpage identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.
In welcher Weise Facebook die Daten aus Ihrem Besuch unserer Fanpage für eigene Zwecke, wie z.B. für die Analyse Ihrer personenbezogenen Daten und der Erstellung personalisierter Werbung, zur Erstellung von Nutzerprofilen und zur Marktforschung verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.
Facebook verarbeitet darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Sofern Sie ein Facebook-Profil besitzen und bei diesem eingeloggt sind, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.

 

6.1 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Für den angebotenen Informationsdienst betreiben wir zusammen mit Facebook eine gemeinsame Verantwortung gem. Art. 26 DSGVO. Informationen dazu finden Sie hier. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen und mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

 

6.2 Empfängerkategorien

Der europäische Vertreter von Facebook Inc. ist Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland).

 

6.3 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Ihre Daten werden beim Besuch unserer Fanpage in ein Drittland an Facebook Inc., (1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA) übermittelt werden. Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern gibt an, dass die Übermittlung Ihrer Daten aufgrund von EU-Standarddatenschutzklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 Buchst. c) DSGVO angemessen gesichert wird. Bei der Übermittlung und weiterer Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer, wie z.B. die USA kann nicht ausgeschlossen werden, dass staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und diese für eigene Zwecke verarbeiten.

 

6.4 Dauer der Verarbeitung

Uns ist nicht bekannt, wie lange Facebook die oben genannten Daten speichert.

 

6.5 Sonstiges

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten.

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung). Alternativ bieten wir Ihnen unter der in Punkt 1.3 genannten Adresse Unterstützung an, um Ihre Rechte geltend zu machen. Widerspruchsmöglichkeiten können Sie ebenfalls bei Facebook geltend machen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie bei Facebook in der Datenrichtlinie. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen.

 

7 Social Media Links

Auf unserer Webseite sind Social Media Links von sozialen Netzwerken (z.B. Facebook oder Twitter) integriert. Die Links sind in unseren Internetangeboten durch Logos oder sonstige Hinweise kenntlich gemacht. Mit dem Klick auf die Logos erhalten die Social Media-Anbieter die Information, dass Sie zuvor auf unserer Seite gewesen sind. Dabei werden üblicherweise die Daten übermittelt, die unter Punkt 2.1 aufgeführt sind:

 

8 Rechte und Kontaktaufnahme

Ihnen stehen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben diverse Rechte zu, die Sie unter den oben genannten Kontaktdaten geltend machen können:

Recht auf Auskunft
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
Sollten Ihre Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

Recht auf Löschung
Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob Ihre Daten von uns zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben oder aufgrund berechtigter Interessen von uns oder Dritten noch benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen oder Interessen Dritter vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Daten, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet werden, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Widerspruch der Verarbeitung
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von

  • Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und
  • Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt,

Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei bei der oben genannte Adresse erfolgen.

Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung, der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie gemäß Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, https://lfd.niedersachsen.de

 

9. Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden und Geschäftspartnern

Wir verarbeiten ausschließlich personenbezogene Daten, die wir von Ihnen im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhalten haben. Wir verarbeiten Personenstammdaten (Anrede, Vorname, Name, Titel, Funktion), Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) sowie auftragsbezogene Daten (Pläne, Anlagenbeschreibungen, Stücklisten).

9.1 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung und ggf. Durchführung eines Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Absatz 1 Buchst. b) DSGVO.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zudem ggf. aufgrund finanz- und steuerrechtlicher Bestimmungen. Soweit eine Verarbeitung personen¬bezogener Daten demnach zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, erfolgt dies auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO von uns oder Dritten, wie z.B.

- die Verarbeitung in internen Telefon- und Kontaktlisten (Intranet),
- die Durchführung der internen und externen Kommunikation,
- zur Mitteilung der Anlieferung von Waren an unsere Kunden,
- die Übermittlung von Daten innerhalb der Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke z.B. im Projektmanagement,
- die Videoüberwachung zur Wahrung des Hausrechts auf unserem Betriebsgelände,
- die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
- bei Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen, Anwesenheitslisten),
- bei Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten,
- zur Risikosteuerung im Unternehmen,
- für Direktmarketingmaßnahmen, wie z.B. Newsletter-Versand an Bestandskunden
- zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Messebeteiligungen oder
- zur Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen.

Unter Umständen besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen genutzt werden, wenn Sie, wir oder Dritte Rechtsansprüche haben oder geltend machen. Die oben genannten Verarbeitungstätigkeiten Ihrer personenbezogener Daten sind rechtmäßig, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder Interessen Dritter erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten einfordern, nicht überwiegen.

Sofern in dieser Information Rechtsgrundlagen genannt sind, sind diese für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der jeweiligen Fassung maßgeblich. Ein automatisches Profiling oder eine automatisierte Entscheidungsfindung ist nicht geplant und findet nicht statt.

9.2 Empfänger und Empfängerkategorien

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Zugriff auf Ihre Daten, wenn dies zur Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Weiterhin sind Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO im Einsatz, die für den Betrieb und die Wartung unseres Netzwerkes, der eingesetzten Geräte und Anwendungen zuständig sind. Für die Zusendung der erstellten Artikel werden Ihre Daten, sofern erforderlich, an das Transportunternehmen weitergegeben.
Informationen dürfen weitergegeben werden, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben, von uns beauftragte Auftragsverarbeiter gleichgerichtet die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO garantieren oder ein berechtigtes Interesse von uns oder Dritten, z.B. Erfüllung oder zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechts¬ansprüchen, Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten, überwiegt.

9.3 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Eine Übermittlung an einen Drittstaat oder eine internationale Organisation ist nicht geplant und findet nicht statt.

9.4 Speicherdauer

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es für das Erbringen der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen notwendig ist oder für die in diesem Dokument aufgeführten Zwecke angegeben ist. Dabei können zu den Kriterien der Speicherdauer die Fristen nach Gesetzen, wie Abgabenordnung oder Handelsgesetzbuch (Aufbewahrungspflichten steuerrechtlicher Unterlagen von 10 Jahren ) zählen.

Im Einzelfall kann sich eine Speicherdauer über die Entscheidung über die Begründung des angestrebten Vertragsverhältnisses hinaus ergeben. Dies wäre z.B. der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie Ansprüche gegen uns geltend machen. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Eine Speicherung kann zudem erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen oder vorgeschrieben ist.

9.5 Sonstiges

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Verträge mit Ihnen zu schließen oder diese auszuführen.

 

Kirchgellersen, den 10.03.2021

powered by webEdition CMS